Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Käsekuchen

Käsekuchen
3 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Für den Mürbteig
275 g Mehl
125 g Butter
1 Ei
Jetzt kaufen!70 g Puderzucker
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Quarkmasse
Hier kaufen!200 g Rosinen
Hier kaufen!2 EL Rum
6 Eier
200 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote ausgeschabtes Mark
250 g weiche Butter
5 EL Weichweizengrieß
750 g Quark
2 EL Zitronensaft
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
1 gestrichener TL Backpulver
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Zucker, Butter und Ei einen Mürbteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kühlstellen.
2
Rosinen mit Rum beträufeln und ziehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
3
Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine Springform damit auskleiden (Boden und Rand). Den Mürbteig in der Form mit einem passenden Stück Backpapier bedecken, die Hülsenfrüchte einfüllen und den Mürbteigboden 10 Minuten blindbacken.
4
In der Zwischenzeit die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker, Vanillemark und Butter schaumig schlagen. Rum-Rosinen und Quark unterrühren. Grieß, Backpulver und Zimt mischen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiße mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen und unter den Teig heben.
5
Dann herausnehmen, die Hülsenfrüchte entfernen, die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen und ca. 1 Stunde backen (Garprobe mit einem Holzstäbchen machen). Herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, dann den Springformring lösen und den Kuchen zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.