Käsekuchen mit Himbeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit HimbeerenDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Käsekuchen mit Himbeeren

Rezept: Käsekuchen mit Himbeeren
5 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Für den Boden
200 g Löffelbiskuit
125 g Butter
Für den Belag
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
Saft einer Zitronen
150 g Joghurt
500 g Frischkäse
400 g Schlagsahne
50 ml Weißwein
50 ml Wasser
2 EL Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
300 g Himbeeren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Biskuits in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln und mit flüssiger Butter verrühren.
2
Die Springform mit Backpapier auslegen und die Bröselmasse darauf verteilen, gut festdrücken und kalt stellen.
3
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im erwärmten Zitronensaft auflösen. 2 EL Joghurt unterrühren, dann den restlichen Joghurt und den Frischkäse zufügen und zu einer glatten Masse verrühren.
4
Die Sahne steif schlagen und etwa ein Drittel unter die Frischkäsemischung rühren, den Rest locker unterheben.
5
Die Frischkäsemasse in die Springform füllen, glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen und in 3-4 Std. fest werden lassen.
6
Wein, Wasser und Zucker vermischen und mit einem Teil davon die Speisestärke anrühren. Die restliche Flüssigkeit mit der angerührten Speisestärke binden. Kurz aufkochen lassen. Die Hälfte der Himbeeren dazugeben, alles pürieren, dann abkühlen lassen.
7
Die Mischung auf die Mitte der Tortenoberfläche geben und so verteilen, dass rundherum ein paar cm weißer Rand bleibt. Erneut kalt stellen. Vor dem Servieren die restlichen Himbeeren auf dem Kuchen auftürmen, mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.