Käsekuchen mit Kirschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit KirschenDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Käsekuchen mit Kirschen

Käsekuchen mit Kirschen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform (26 cm Durchmesser), 12 Stücke
500 g Sauerkirschen
125 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Limettensaft
4 Eier
1 kg Quark oder abgetropfter Magerquark
4 EL Grieß
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kirschen waschen, die Stiele entfernen und die Früchte entsteinen. Die Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen vorheizen auf 175 °C Ober-/Unterhitze. Die Butter mit 100 g Zucker schaumig schlagen, Vanillezucker und Limettensaft zufügen, zu einer glatten Creme schlagen. Die Eier trennen, die Eigelbe nach und nach unterrühren. Den Topfen unterrühren.

2

Den Grieß mit dem Backpulver und dem Puddingpulver mischen, langsam in die Creme einrieseln lassen und unterrühren. Die Eiweiße mit dem restlichem Zucker sehr steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Hälfte der Quarkmasse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und die Hälfte der Kirschen darauf verteilen.

3

Die restliche Quarkmasse darauf geben, glatt streichen und die restlichen Kirschen darauf verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 70 Minuten backen, eventuell bei zu starker Bräunung rechtzeitig mit Alufolie abdecken (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen nach dem Backen am Rand lösen, etwa 30 Minuten in der Form ruhen lassen, dann ganz aus der Form nehmen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.