Käsekuchen mit Südfrüchten und Kokoschips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit Südfrüchten und KokoschipsDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Käsekuchen mit Südfrüchten und Kokoschips

Käsekuchen mit Südfrüchten und Kokoschips
1 Std.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (30x40 cm)
Für den Teig
Hier kaufen!150 g weiße Kuvertüre
175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
125 g Mehl
Jetzt bestellen:75 g Kokosraspel
Für den Belag
100 g Orangenmarmelade
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
500 g exotische Dosenfrucht (z. B. Papaya, Litschi, Mango, Ananas... )
500 g Quark
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml Kokosmilch
400 g Frischkäse
75 g Zucker
Jetzt hier kaufen!4 cl Kokoslikör
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Jetzt online bestellen60 g Kokoschips
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.

3

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Nach und nach die Eier, dann die Kuvertüre, das Mehl und die Kokosraspel unterrühren. Den Teig auf das Backblech streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit der Marmelade bestreichen.

4

Für den Belag die Gelatine in Wasser einweichen und die Früchte gut abtropfen lassen, falls nötig klein schneiden. Den Quark mit der Kokosmilch, dem Frischkäse und Zucker glatt rühren. Die ausgedrückte Gelatine im warmen Likör auflösen und mit 2 EL der Creme glatt rühren. Unter die restliche Creme ziehen und die Früchte untermengen. Auf den Kuchenboden geben und glatt streichen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen und vor dem Servieren in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestauben und mit Kokoschips bestreuen.