Käsekuchen mit Zwetschgen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit ZwetschgenDurchschnittliche Bewertung: 3.81532

Käsekuchen mit Zwetschgen

Rezept: Käsekuchen mit Zwetschgen

Käsekuchen mit Zwetschgen - Ein Klassiker mit leckerem Herbstobst.

265
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stücke
320 g Zucker
360 g Joghurtbutter
450 g Mehl
4 Eier
Bio-Zitrone
700 g Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 500 ml Flüssigkeit)
40 g Weichweizengrieß
600 g Zwetschgen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig 100 g Zucker, 200 g Butter, 300 g Mehl und 1 Ei rasch zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

2

Inzwischen für die Streusel 75 g Butter, 60 g Zucker und restliches Mehl verkneten und zwischen den Händen verreiben. Bis zur Verwendung zugedeckt kalt stellen.

3

Für den Belag restliche Eier trennen. Zitronenhälfte heiß abwaschen, trockentupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Quark, restlichen Zucker, Eigelbe, Zitronenschale und -saft verrühren. 80 g Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen und unterheben.

4

Puddingpulver und Grieß mischen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiße steifschlagen und unterheben.

5

Ein Backblech mit restlicher Butter auspinseln. Mürbeteig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen, das Blech damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Quarkmasse auf den Mürbeteigboden geben und glattstreichen.

6

Zwetschgen waschen, entsteinen und mit der Schnittfläche nach oben auf die Quarkmasse legen, leicht eindrücken und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten backen.