Käsekuchen nach New Yorker-Art Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Käsekuchen nach New Yorker-ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Käsekuchen nach New Yorker-Art

Rezept: Käsekuchen nach New Yorker-Art
45 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, ca. 22-24 cm Durchmesser
Für den Boden
150 g Mehl
1 TL Zitronenschale
50 g Zucker
Salz
1 Ei
100 g Butter
Für den Belag
4 Eier
1 kg Frischkäse pur
3 EL Mehl
150 g Zucker
3 EL Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
150 g Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Boden das Mehl mit dem Zitronenabrieb, Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Frischkäse, Mehl, Zucker, der Sahne, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.
4
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Die Quarkmasse einfüllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 60-70 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.
5
Die Kuchenoberfläche mit der Crème fraîche bestreichen und in Stücke geschnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Da gab es leider bei uns einen Fehler bei der Eingabe des Rezepts ins System. Es muss Crème fraîche heißen, nicht saure Sahne. Und die wird, wie im Rezept im letzten Satz beschrieben, vor dem Seriveren auf die Kuchenoberfläche gestrichen.