Kastanien-Vacherin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kastanien-VacherinDurchschnittliche Bewertung: 31518

Kastanien-Vacherin

mit glasierten Maronen

Rezept: Kastanien-Vacherin
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
Meringe
125 g Eiweiß
250 g Zucker
Jetzt bestellen:Kokosraspel
Eismasse
1 l Vanilleeis
200 g Maronenpaste
200 g pürierte Maronen
8 glasierte Maronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier trennen und die Eiweiße in eine Schüssel geben. Mit einem elektrischen Handrührer das Eiweiß zu Schnee schlagen und dabei nach und nach 180 g extrafeinen Zucker einrieseln lassen. Wenn das Doppelte des Volumens erreicht ist und der Zucker sich gelöst hat, noch einmal Zucker sowie die Kokosraspeln hinzugeben, bis das Eiweiß sehr fest und glänzend ist.

2

In einen Spritzbeutel mit 1,5 cm breiter Tülle geben und spiralförmig einen rund 20 cm großen Boden auf ein Backblech spritzen. Baiserscheibe rund zwei Stunden im Ofen bei 100 °C trocknen lassen. Blech aus dem Ofen nehmen und auf ein nasses Geschirrtuch legen, damit sich die Scheibe leichter vom Blech löst.

3

Am Vortag 200 g Maronenpaste und 200 g Maronenpüree mit einem Liter sehr weichem Vanilleeis vermengen und anschließend im Tiefkühlfach erstarren lassen. Am folgenden Tag das Kastanieneis eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Gefrierfach nehmen. Eis auf den Meringeboden häufen und das Ganze mit Sahne bedecken. Mit Maronenpaste dekorieren und jede Portion mit einer glasierten Marone servieren.