Kastanienpudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KastanienpuddingDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kastanienpudding

Kastanienpudding
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
70 g Butter
70 g Mehl
100 ml Milch (1,5 % Fett)
250 g Kastanienpüree
4 Eier
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker (Vanille-Puderzucker)
Hier kaufen!30 ml Rum
70 g Biskuitbrösel
etwas geriebene Schale von Apfelsine
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus 50 g Butter und dem Mehl eine helle Schwitze bereiten. Den Vanille-Puderzucker in der heißen Milch auflösen, in die Schwitze gießen und mit dem Schneebesen schnell glattrühren. Vom Herd nehmen, das Kastanienpüree, den Rum, etwas geriebene Apfelsinenschale und das Eigelb dazugeben. Danach erst den Eierschnee, dann die Biskuitbrösel hineingeben. Puddingformen ausbuttern, mit Zucker bestreuen und die Puddingmasse darin verteilen.

2

In einen größeren Topf kaltes Wasser gießen; ungefähr so viel, dass es die hineingesetzten Puddingformen zu einem Viertel erreicht. Während des Kochens darauf achten, dass das Wasser nicht in die Formen fließt. Nach dem Aufkochen so zudecken, dass der Dampf entweichen kann. Bei schwacher, gleichmäßiger Hitze dämpfen.

3

Wenn das Wasser verkocht, etwas heißes Wasser nachgießen, damit eine gleichmäßige Dampfbildung erfolgt. Kochzeit ungefähr 25 bis 30 Minuten. Der Pudding ist fertig, wenn ein hineingestecktes Holzstäbchen heiß ist und beim Herausziehen nicht festklebt.

4

Den Pudding auf eine vorgewärmte Platte stürzen und heiß servieren.