Kataifi me Amigdala Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kataifi me AmigdalaDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Kataifi me Amigdala

Engelshaarröllchen mit Mandeln

Rezept: Kataifi me Amigdala
45 min.
Zubereitung
3 h. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
500 g Kataifiteig
250 g zerlassene Butter
125 g gemahlene Pistazien
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g gemahlene Mandeln
625 g feiner Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL gemahlener Zimt
Hier kaufen!gemahlene Nelke
1 EL Weinbrand
1 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
1 Streifen Schale einer unbehandelten Zitrone (ca. 5 cm lang)
Jetzt hier kaufen!4 Gewürznelken
1 Zimtstange
1 EL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kataifi in der Packung etwa 2 Stunden zimmerwarm werden lassen; so lässt er sich leichter verarbeiten. Backofen auf 170 °C (Gas 1-2) vorheizen. Ein 20 x 30 cm großes Backblech mit etwas zerlassener Butter bestreichen.

Nüsse mit 125 g Zucker, Zimt, Nelken und Weinbrand vermischen. Eiweiß mit einer Gabel leicht verschlagen, der Nussmischung zufügen und zu einem Teig verrühren. In 8 Portionen teilen und jede zu einer etwa 18 cm langen Rolle formen.

2

Eine kleine Hand voll der Kataifi-Stränge ziemlich dicht beieinander ausbreiten; sie sollten eine Fläche von 25 x 18 cm bilden. Teig mit Butter bestreichen, eine Nussrolle auf das untere Ende legen und mit dem Teig aufrollen. Vorgang mit den restlichen Portionen wiederholen.

Die Rollen dicht nebeneinander auf das Backblech legen und erneut mit Butter bestreichen. 50 Minuten goldbraun backen.

Inzwischen restlichen Zucker bei geringer Hitze in 500 ml Wasser auflösen. Zitronensaft, Schale, Gewürznelken und Zimtstange zufügen und 10 Minuten erhitzen. Honig einrühren, dann zum Abkühlen beiseite stellen.

3

Teigrollen aus dem Backofen nehmen und Sirup darüber gießen. Vollständig abkühlen lassen, dann mit einem scharfen Messer jede Rolle in 5 Stücke schneiden.

Hinweis: Kataifi ähnelt einem Strang Wolle und ist in griechischen Feinkostläden erhältlich. Das Gebäck muss heiß und der Sirup kalt sein, wenn er darüber gegossen wird, sonst wird er nicht so gut und gleichmäßig aufgenommen. Zugedeckt halten sich die Röllchen etwa 1 Woche. Nicht im Kühlschrank aufbewahren.