Kaukasische Lammspießchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaukasische LammspießchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Kaukasische Lammspießchen

schaschlyk

Rezept: Kaukasische Lammspießchen
30 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Lammfleisch aus der Keule ohne Knochen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
35 ml Essig
35 ml Wasser
Rotwein oder Granatapfelsaft
1 gestr. TL Salz
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das eigentliche Geheimnis des weltbekannten Schaschliks ist der Saft von Granatäpfeln. Im Kaukasus wachsen Granatäpfel fast in jedem Hinterhof. Leider ist bei uns dieser Fruchtsaft kaum zu haben, deshalb müssen wir uns mit einer Mischung aus Essig, Wasser und Rotwein begnügen.

2

Das Lammfleisch in gleichgroße Würfel schneiden, alles Fett dabei entfernen und dieses anschließend in dünne Scheibchen schneiden. Die Lammwürfel ohne das Fett in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und achteln. Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.

3

Den Essig mit dem Wasser mischen. Den Wein und das Salz zugeben - oder den Granatapfel-Saft salzen - aufkochen, abkühlen lassen und über die Lammwürfel gießen. Die Würfel zugedeckt etwa 4 Stunden darin marinieren.

4

Vor dem Zubereiten die Lammwürfel gut abtrocknen und mit etwas Öl bepinseln. Jeweils 2 Fleischwürfel mit einer kleinen Scheibe Lammfett dazwischen auf Spieße stecken. Die Spieße mit dem Pfeffer bestreuen und im heißen Öl bei großer Hitze etwa 15 Minuten von allen Seiten braten.