Kaviar-Krebse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaviar-KrebseDurchschnittliche Bewertung: 41526

Kaviar-Krebse

Kaviar-Krebse
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
12 Krebse
4 EL geschlagene Sahne
3 EL Mayonnaise
1 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 Msp. Cayennepfeffer
1 Glas echter, russischer Kaviar (56,8 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 Handmixer, 1 großer Teller zum Anrichten

Zubereitungsschritte

1

Werden die "Hummer" des Süßwassers lebend gekauft, werden sie in einem großen Topf in reichlich sprudelndem Salzwasser mit Karotte, einem Stück Sellerie, einem Lorbeerblatt und einigen Pfefferkörnern gegart. Die Kochzeit beträgt etwa 12 Minuten. Wichtig ist nur, dass die Tiere nacheinander in das kochende Wasser geben werden, damit sie auch sofort tot sind. Die gekochte Krebse in dem Sud erkalten lassen. Eine große Platte mit Eis auslegen, die Krebse darauf schichten.

2

Für die Kaviarcreme die geschlagene Sahne mit der Mayonnaise vermengen, Zitronensaft und Cayennepfeffer unterziehen und am Schluss den Kaviar zugeben. Vorsicht dabei , damit er nicht zerdrückt wird. Anstelle der Kaviarcreme kann auch eine gewürzte,gerührte Butter mit Knoblauch , Salz und Kräuter oder eine würzige Mayonnaise, die mit gehackten Schalotten, Sahne, gehackten Kräutern, Paprika und Salz verrührt ist dazu gereicht werden. Beide Zutaten müssen im Kühlschrank vor dem Servieren durchkühlen. Zu Krebsen passt ein trockener Weißwein.