Kefir-Käse-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kefir-Käse-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Kefir-Käse-Kuchen

Rezept: Kefir-Käse-Kuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Mürbeteig
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g Dinkelmehl
1 Msp. Backpulver
1 Ei
65 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Halbfettbutter
Fett für die From
Füllung
5 Eigelbe
4 EL Honig
1 Päckchen Vanillezucker
1 kg Magerquark
250 ml Kefir
abgeriebene Schale von 1 Zitronen
4 EL Weichweizengrieß
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
5 Eiweiß
Streusel
50 g Butter
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g Dinkelmehl
1 Msp. Backpulver
Außerdem
100 g getrocknete Aprikosen
4 EL. Aprikosenkonfitüre oder klarer Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

2

Anschließend nochmals kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Springform (24-26 cm 0) damit auslegen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen.

3

Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und in dem auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 15 Minuten vorbacken.

4

Die Eigelbe mit dem Honig und dem Vanillezucker verrühren. Den Quark auspressen, mit dem Kefir und der Zitronenschale dazugeben und glatt rühren.

5

Den Grieß mit dem Backpulver und dem Vanillepuddingpulver vermischen und in die Quarkmasse einrühren. Zum Schluss das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse auf dem Teigboden verteilen.

6

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verkneten. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, hinzufügen und das Ganze zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel an den Kuchenrand streuen und den Kuchen im auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen.

7

Den Kuchen mit den getrockneten Aprikosen belegen und nochmals 25-30 Minuten fertig backen.

8

Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form erkalten lassen. Den Kuchen aus der Form lösen, mit der erwärmten Aprikosenmarmelade bestreichen oder mit Tortenguss überziehen, in Stücke schneiden und servieren.