Keule vom Wildschwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Keule vom WildschweinDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Keule vom Wildschwein

mit Preiselbeerkompott

Rezept: Keule vom Wildschwein
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
1 Wildschweinkeule
6 Knoblauchzehen
je 10 Stängel Rosmarin und Thymian
2 EL Salz
500 ml Rotwein
Hier online kaufen.1 kg frische oder tiefgekühlte Preiselbeeren oder Cranberry
600 g Zucker
500 g Pastinaken
500 g Topinambur
500 g Karotten
1 kg Kartoffeln
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ofen auf 250°C vorheizen. Keule größtenteils von Fett befreien. Knoblauch schälen, große Zehen halbieren. Die Keule mehrfach einschneiden und mit den Knoblauchzehen spicken.

2

Kräuter von den Stängeln zupfen, grob hacken, mit Salz vermischen und die Keule damit einreiben. In eine große ofenfeste Form legen, mit Pfeffer würzen und in den Ofen geben. Zunächst 10 Minuten bei hoher Hitze braten, dann die Temperatur auf 160°C reduzieren, den Rotwein und 300 Milliliter Wasser angießen und insgesamt 2 Stunden schmoren. Bei Bedarf Wasser nachgießen.

3

In der Zwischenzeit Preiselbeeren in einem Topf mit 200 Millilitern Wasser aufkochen, 8 Minuten köcheln lassen, Zucker unterrühren und weitere 8 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls Rückstände abschöpfen und in sterilisierte Gläser abfüllen.

4

Gemüse schälen, hacken, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach der Hälfte der Bratzeit das Fleisch aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben, das Gemüse als Bett in die Form füllen, die Keule darauflegen und zurück in den Ofen geben.

5

Nach Ablauf der Garzeit mit einem Fleischthermometer den Gargrad bestimmen: Die Temperatur im Fleisch sollte zwischen 80-85°C liegen. Keule in dünne Scheiben tranchieren, mit Ofengemüse und Preiselbeerkompott servieren.