Kichererbsen-Bratlinge mit Tomaten-Sugo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-Bratlinge mit Tomaten-SugoDurchschnittliche Bewertung: 3.91549

Kichererbsen-Bratlinge mit Tomaten-Sugo

Rezept: Kichererbsen-Bratlinge mit Tomaten-Sugo

Kichererbsen-Bratlinge mit Tomaten-Sugo - Frikadellen – orientalisch gewürzt: einfach genial!

390
kcal
Brennwert
1 Std. 10 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (49 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen. Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Kartoffeln darin 20–25 Minuten garen.

2

Inzwischen Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

3

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Koriander und Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

4

Für den Sugo die Tomaten waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden, Tomaten vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel abziehen, fein würfeln und mit den Tomaten, der Petersilie, 3 EL Öl und dem Essig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Kartoffeln pellen und fein raspeln. Die Kichererbsen hacken und mit Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Mehl, Semmelbröseln, Koriander und Gewürzen mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Masse zu feucht sein, ein paar Semmelbrösel zugeben.

6

Aus der Masse 8 kleine Fladen formen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fladen darin goldbraun braten.

7

Die Puffer auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Sugo angerichtet servieren.