Kichererbsen-Döner Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-DönerDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Kichererbsen-Döner

Kichererbsen-Döner
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Kichererbsenfüllung
1 EL Apfelessig
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL veganer Joghurt
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen durchgepresst
1 TL Zwiebelpulver
1 TL milttelscharfes Currypulver
425 g Kichererbsen abgespült und abgetropft
Für das Tahinidressing
130 g Tahini-Paste
60 g veganer Joghurt
60 ml frisch gepresster Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen durchgepresst
3 EL gehackte rote Zwiebel
Für die Dönertaschen
140 g grüner Salat in feine Streifen geschnitten
4 Pita-Brote leicht getoastet
4 kleine Tomaten gehackt
4 EL gehackte frische Petersilie
Zitronenspalten zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. In einer ofenfesten Form Essig, Zitronensaft, Joghurt, Öl, Knoblauch, Zwiebel- und Currypulver vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kichererbsen dazugeben, gründlich mischen und für 20 Minuten in den Ofen schieben, bis sie die Flüssigkeit weitgehend aufgenommen haben. Beiseitestellen.

2

Tahini mit Joghurt, 60 Milliliter Wasser, Zitronensaft, Öl, Knoblauch sowie etwas Salz und Pfeffer gründlich d urch mixen. Die Zwiebelwürfel unterrühren. In einem dicht schließenden Gefäß hält sich das Dressing im Kühlschrank bis zu 1 Woche. Falls es während der Lagerung ein wenig eingedickt ist, nach Bedarf etwas Wasser dazugeben. Was nach der Zubereitung der Sandwiches übrig ist, lässt sich gut anderweitig verwenden.

3

Den Salat auf den Broten verteilen. darauf jeweils ein Viertel der gehackten Tomaten sowie der Kichererbsen geben. Mit Dressing beträufeln und jeweils einen Esslöffel gehackte Petersilie darüberstreuen. Die Fladen aufrollen und mit den Zitronenspalten servieren.