Kichererbsen-Geflügel-Suppe dazu Fladenbrot, Kräuter und Zitrone Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-Geflügel-Suppe dazu Fladenbrot, Kräuter und ZitroneDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Kichererbsen-Geflügel-Suppe dazu Fladenbrot, Kräuter und Zitrone

Kichererbsen-Geflügel-Suppe dazu Fladenbrot, Kräuter und Zitrone
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Suppe
1 Suppenhuhn (etwa 1,5 kg)
3 Knoblauchzehen
1 Tomate
¼ Zitrone
2 rote Chilischoten
2 TL getrockneter Oregano
2 Lorbeerblätter
1 TL Kreuzkümmelsamen
100 g getrocknete Kichererbsen
100 g rote Linsen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Koriandergrün für die Garnitur
Für die Suppeneinlage
½ Fladenbrot
2 Zitronen
2 EL frisch gehackte Petersilie
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Wasser in einem großen Topf aufkochen lassen und das Huhn 1 Minute blanchieren, dann unter kaltem Wasser abbrausen. Das Huhn in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen und dabei den Schaum abnehmen.
2
Den Knoblauch abziehen und halbieren. Die Tomate waschen und halbieren. Die Zitrone heiß waschen, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Die Chilischoten halbieren, putzen, entkernen, abbrausen und grob hacken. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Oregano, Lorbeer und Kreuzkümmel ca. 1,5 Stunden mit dem Huhn leise köcheln lassen. Das Huhn über Nacht in der Brühe abkühlen lassen. Die Kichererbsen ebenfalls über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
3
Die Brühe durch ein Sieb gießen, etwa 1 l abmessen und die Kichererbsen darin in etwa 1 Stunde nicht zu weich kochen. In den letzten 15 Minuten die Linsen zufügen.
4
Für die Suppeneinlagen das Huhn von Haut und Knochen befreien und das Fleisch in Streifen teilen.
5
Für die Einlage das Fladenbrot würfeln und ohne Fett anrösten (evtl. unter dem Grill). Die Zitrone waschen und in Spalten schneiden. Die Kräuter mischen und alle Suppeneinlagen in Schüsseln verteilen und auf den Tisch stellen. Die Suppe aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, auch Schüsseln verteilen, mit Koriandergrün garnieren und die verschiedenen Einlagen dazu servieren.