Kichererbsen-Gemüse mit Polenta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-Gemüse mit PolentaDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Kichererbsen-Gemüse mit Polenta

Kichererbsen-Gemüse mit Polenta
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Polenta
Jetzt hier kaufen!175 g Polenta Instant
Salz
1 EL Butter
2 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl für das Blech
Für das Gemüse
2 rote Paprikaschoten
1 Aubergine
1 große Zucchini
300 g Kichererbsen Dose
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
75 ml
¼ TL Chiliflocken
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
2 Stängel Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
400 ml Wasser mit einer guten Prise Salz zum Kochen bringen und die Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Die Hitze reduzieren und die Polenta unter weiteren Rühren ausquellen lassen. Vom Herd ziehen, die Butter und den Parmesan einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Masse auf ein geöltes Backblech streichen. Die Polenta vollständig erkalten lassen.
2
Das Gemüse waschen. Die Paprika vieteln, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Aubergine und Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Kichererbsen über einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, viertele und in kleine Stücke teilen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken, in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen und die Paprika sowie die Kichererbsen zugeben. Kurz mitschwitzen, die Tomaten unterrühren und die Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und zerstoßenen Chiliflocken würzen und bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen.
3
Zwischenzeitlich aus der Polentamasse Kreise (ca. 5 cm Durchmesser) ausschneiden und diese mit der Zucchini und Aubergine auf einen heißen, geölten Grill legen. Mit etwas Öl bestreichen, salzen, pfeffern und von jeder Seite 2-3 Minuten grillen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und mit der Zucchini und Aubergine unter das Paprikagemüse mischen. Noch einmal abschmecken und mit den gegrillten Polentascheiben angerichtet servieren.