Kichererbsen-Gemüse-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-Gemüse-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kichererbsen-Gemüse-Curry

Kichererbsen-Gemüse-Curry
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Fenchel waschen, putzen und in flache Scheiben hobeln. In kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.
2
Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Die Aubergine in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Auberginenstücke in heißem Öl bei großer Hitze portionsweise anbraten. Die Kichererbsen anbraten, mit den Auberginen mischen. Knoblauch und die Hälfte der roten Zwiebeln zugeben und andünsten. Currypaste zugeben, kurz mitdünsten, dann mit Kokosmilch und Brühe aufgießen und mit Limettensaft abschmecken. Einmal aufkochen lassen.
3
Den Fenchel auf einem Teller anrichten, das Curry daneben platzieren und mit den restlichen Zwiebeln und den Kürbiskernen bestreut servieren.