Kichererbsen-Petersilie-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsen-Petersilie-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.31517

Kichererbsen-Petersilie-Suppe

Rezept: Kichererbsen-Petersilie-Suppe
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
225 g getrocknete Kichererbsen über Nacht eingeweicht
1 kleine Zwiebel
1 Bund frische Petersilie etwa 40 g
2 EL Oliven- und Sonnenblumenöl gemischt
1 Liter Hühnerbrühe
Saft einer halben Zitronen
Salz und schwarzer Pfeffer
Zitronenstück und fein geschälte Schalenstreifen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spülen und gießen Sie die Kichererbsen ab. Kochen Sie sie 1-1 1/2 Stunden in kochendem Wasser zart. Abgießen und schälen.

2

Pürieren Sie die Zwiebel und die Petersilie im Mixer, bis sie fein zerkleinert sind.

3

Erhitzen Sie das Öl in einem Topf oder einer Kasserolle und braten Sie darin die Zwiebelmischung etwa 4 Minuten, bis die Zwiebel leicht aufgeweicht ist.

4

Braten Sie darin die Kichererbsen etwa 1-2 Minuten. Gießen Sie Brühe hinein und schmecken Sie ab. Die Suppe aufkochen und 20 Minuten köcheln.

5

Lassen Sie die Suppe etwas abkühlen und zerdrücken Sie die Erbsen mit einer Gabel, bis die Suppe dick, aber noch bröckelig ist. Erhitzen Sie die Suppe wieder.

6

Geben Sie den Zitronensaft dazu und garnieren Sie mit Zitronenstücken und -schale.

Zusätzlicher Tipp

Petersilie und Zitrone geben den Kichererbsen ein frisches Aroma.