Kichererbsencremesuppe mit Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsencremesuppe mit GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Kichererbsencremesuppe mit Garnelen

Kichererbsencremesuppe mit Garnelen
305
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g getrocknete Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!3 TL Natron
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
2 TL Tomatenmark
Salz
Pfeffer aus der Mühle
12 geschälte rohe Garnelen
2 Stängel Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit Wasser bedecken und rnindestens 8 Std. quellen lassen (am besten über Nacht).

2

Dann Knoblauch und Zwiebel schälen und halbieren, Thymian waschen. Kichererbsen abtropfen lassen und mit 1 1/4 L frischem Wasser, Knoblauch, Zwiebel, Thymian und dem Lorbeerblatt in einen Topf geben. Natron untermischen und das Wasser zum Kochen bringen. Die Kichererbsen bei halb aufgelegtem Deckel etwa 1 Std. bei schwacher Hitze kochen.

3

Möhre schälen, Sellerie waschen und putzen, beides grob zerkleinern. Zu den Kichererbsen geben, alles etwa 1 Std. garen, bis die Erbsen schön weich sind.

4

Lorbeerblatt und Thymian aus der Suppe entfernen, die Kichererbsen mit Gemüse und Garflüssigkeit im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit dem Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Garnelen waschen und trockentupfen, der Länge nach halbieren und den Darm entfernen. Petersilie waschen und trockenschütteln, fein hacken.

6

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2 EL Öl heiß werden lassen. Garnelen darin pro Seite 1/2 Min. braten, bis sie sich rötlich verfärben. Salzen und pfeffern, Petersilie untermischen. Suppe in Teller füllen, Garnelen darauf anrichten. Mit dem übrigen Öl beträufeln und rasch servieren.