0
Drucken
0

Kichererbsencurry

Kichererbsencurry
40 min
Zubereitung
14 h
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

1
Die Kichererbsen über Nacht in genügend Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und in einem großen Topf in ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Ca. 1 Stunde bei geschlossenem Deckel weich garen. Das Kürbisfleisch ca. 1 cm groß würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und in Würfel schneiden. Die Paprika waschen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie den Ingwer schälen, fein hacken und in heißem Ghee anschwitzen. Mit Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander bestauben und unter Rühren ca. 1 Minuten mitbraten. Die Kürbiswürfel ergänzen und weitere 2 Minuten braten. Die Kichererbsen abgießen. Mit Paprika und Tomaten zum Curryansatz geben und ca. 200 ml Wasser sowie die Kokoscreme angießen. Ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Evtl. noch etwas Wasser nachgießen. Mit Salz, Chili, Zucker, Zimt und Garam Masala abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Das Kicherbsencurry auf Schälchen verteilen und mit der Petersilie sowie evtl. mit getriebenem Rettich bestreut servieren.
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Top-Deals des Tages
Kissen mit Motiv Modell: Engel ohne Flügel
VON AMAZON
16,91 €
Läuft ab in:
Eurom Terrassenstrahler Heizstrahler 1,8 kW - Kein Leuchten und somit Wärme + keine Mücken
VON AMAZON
118,15 €
Läuft ab in:
Lifetree Fensterfolie Sichtschutzfolie Statisch Folie Selbstklebend 90*200cm
VON AMAZON
11,42 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages