Kichererbsencurry mit Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsencurry mit AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 3.91533

Kichererbsencurry mit Auberginen

Rezept: Kichererbsencurry mit Auberginen
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (33 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Auberginen waschen, entstielen und in Würfel schneiden, salzen. Kichererbsen abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Chilischoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Auberginen kalt abbrausen, gut abtropfen und trocken tupfen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin von allen Seiten anbraten.
2
Aus der Pfanne nehmen, zur Seite stellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chilis und Gewürze darin anbraten. Mit ca. 200 ml Wasser ablöschen. Kichererbsen mit Auberginen und Jogurt hinzufügen und zugedeckt ca. 30 Minuten leise köcheln, immer wieder umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser dazu geben. Zum Schluss das Curry abschmecken und servieren.