Kichererbsencurry mit Blumenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsencurry mit BlumenkohlDurchschnittliche Bewertung: 3.81559

Kichererbsencurry mit Blumenkohl

Kichererbsencurry mit Blumenkohl
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (59 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g fest kochende Kartoffeln
700 g Blumenkohl
300 g Kichererbsen (Dose)
250 g Spinat
2 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 ½ kleine grüne Chilischoten
Hier kaufen!2 TL frisch geriebener Ingwer
3 TL Garam Masala
200 g fettarmer Joghurt
1 TL Mehl
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver scharf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen, schälen und etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Blumenkohl waschen und putzen, in kleine Röschen teilen. Die Kichererbsen gut abtropfen lassen. Den Spinat waschen, verlesen und tropfnass in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, dann abgießen und abtropfen lassen.
2
Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 10 Min. anbraten, dann den Blumenkohl zugeben. eventuell etwas heißes Wasser angießen und weitere ca. 10 Min. garen.
3
Den Knoblauch schälen und hacken. Die Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen und klein schneiden. Beides mit dem Ingwer in die Pfanne geben und kurz anbraten. Das Garam Masala unterrühren. Den Joghurt mit dem Mehl glatt rühren und mit den Kichererbsen zu den Kartoffeln gehen. Alles bei schwacher Hitze ca. 10 Min. kochen lassen, zum Schluss den Spinat untermengen..
4
Das Blumenkohl-Curry mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Paprikapulver bestreut servieren.