Kichererbsenherzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KichererbsenherzenDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Kichererbsenherzen

Kichererbsenherzen
360
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kichererbsenherzen
150 g Kichererbsen
2 Eier
300 g Magerquark
1 TL gehackter Thymian
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Prise gemahlener Koriander
Pfeffer
Steinsalz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Rübchenschnitze
600 g Navette (oder weiße Rübchen)
Steinsalz
1 EL Butter
Honig-Balsamico-Sauce
1 Zwiebel
2 EL Blütenhonig
3 EL Aceto balsamico
400 ml Gemüsebrühe
30 g Mais - Vollkornmehl
Steinsalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kichererbsen in 400 ml kaltem Wasser über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser auf dem Herd aufkochen, bei geringer Hitze 30 Min. kochen lassen, beiseite stellen und in einer weiteren halben Stunde ausquellenn lassen. Die Kichererbsen mit dem Mixer feinpürieren.

2

Kichererbsenpüree mit Eiern, Quark, Thymian, Koriander, Pfeffer und Salz vermischen. Die Masse etwa 1,5 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit einer Form Herzen ausstechen.  Naveten schälen und in Achtel schneiden. In 150 ml Salzwasser in 8 Min. bissfest dünsten, die Butter untermischen.

3

Zwiebel enthäuten, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf ohne Fett leicht rösten. Honig hinzufügen und kurz mitköcheln lassen. Essig und Brühe dazugießen, Maismehl untermischen, aufkochen und 2- 3 Min. quellen lassen , mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kichererbsenherzen darin von jeder Seite in 5 Min. goldbraun anbraten. Mit Rübchen und Sauce anrichten und zu Tisch bringen.