Kichererbsenkugeln mit Nussmus-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsenkugeln mit Nussmus-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 51516

Kichererbsenkugeln mit Nussmus-Soße

Rezept: Kichererbsenkugeln mit Nussmus-Soße
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
Kugeln
250 g Kichererbsen
500 ml kaltes Wasser zum Einweichen
Jetzt bei Amazon kaufen!7 EL feines Dinkelmehl
1 Prise Rosenpaprika
1 TL Aroma-Gomasio
Kreuzkümmelpulver
1 Tropfen Würzöl
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
Meersalz
Hier online bestellenSesamöl zum Braten
Nussmus-­Soße
80 g Nussmus
2 Zitronen (Saft)
50 ml Wasser
1 Handvoll gehackte Kräuter
Orangen-Pfeffer-Zitronensalz
2 TL Aroma-Gomasio
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kichererbsen über Nacht im Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen in der Küchenmaschine fein pürieren. 

2

Das Mehl und die festen Gewürze direkt in die Masse geben, das ätherische Öl in den Teelöffel Sesamöl träufeln, emulgieren und unter die Masse kräftig einrühren. 

3

Die Hände mit Mehl bestäuben und aus der Kichererbsenmasse kleine Kugeln von 3 cm Durchmesser formen, fest zusammendrücken. Die Kichererbsenkugeln im Öl braten.

4

Die Zutaten für das Nussmus im Mixer oder Stabmixer fein pürieren und zu den Kichererbsenkugeln servieren.