Kichererbsensuppe mit Chilischoten und Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kichererbsensuppe mit Chilischoten und KorianderDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kichererbsensuppe mit Chilischoten und Koriander

Rezept: Kichererbsensuppe mit Chilischoten und Koriander
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Suppe
225 g Kichererbsen über Nacht in der doppelten Menge kaltem Wasser eingeweicht
Koriandersamen online bestellen1 EL Koriandersamen
10 g frisches Koriandergrün Blätter und Stängel getrennt (Blätter zum Garnieren beiseite legen)
Kreuzkümmel online bestellen1 EL ganz Kreuzkümmel
50 g Butter
6 große Knoblauchzehen geschält und fein gehackt
2 kleine, rote Chilischoten halbiert, die Samen entfernt und gehackt
Jetzt online kaufen1 TL gemahlene Kurkuma
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitronen
2 EL Zitronensaft zum Abschmecken
200 ml Crème fraîche
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zum Ganieren
1 milde große, rote oder grüne Chilischote die Samen entfernt und in sehr dünne Streifen geschnitten
Koriander jetzt bei Amazon kaufenbeiseite gelegte Blätter vom Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und unter fließendem kaltem Wasser abspülen, dann mit 1,75 Liter kochendem Wasser in den Topf geben. Zugedeckt etwa 1 Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Kichererbsen sehr weich sind.

2

Inzwischen die übrigen Suppenzutaten vorbereiten:
Die Koriandersamen und den Kreuzkümmel 2 - 3 Minuten in einer kleinen, heißen Pfanne ohne Öl rösten, dann in einem Mörser zerstoßen. Danach die Butter in der Pfanne zerlassen, die zerstoßenen Gewürze zusammen mit dem gehackten Knoblauch und den Chilischoten zufügen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze garen. Die Kurkuma unter Rühren zufügen, kurz erhitzen und das Ganze vom Herd nehmen.
 

3

Die gekochten Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, das Kochwasser in einer Schüssel auffangen. Die Kichererbsen zusammen mit einigen Schöpfern Kochwasser in eine Küchenmaschine oder einen Mixer umfüllen und zu einem feinen, glatten Püree zerkleinern.
Dann Zitronenschale, Korianderstängel und Gewürze aus der Pfanne sowie einen weiteren Schöpfer Kochflüssigkeit zugießen und nochmals mixen, bis das Püree glatt ist.

4

Als Nächstes das Kichererbsenpüree mit der übrigen Kochflüssigkeit wieder in den Suppentopf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen und weitere 30 Minuten leicht köcheln lassen. Bis zu diesem Punkt kann die
Suppe im Voraus zubereitet werden.

5

Vor dem Servieren die Suppe erneut sanft unter häufigem Rühren erhitzen, jedoch nicht mehr kochen. Die Hälfte der Creme fraiche und des Zitronensaftes zufügen, rasch unterrühren und die Kichererbsensuppe probieren. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nachwürzen und die Suppe in vorgewärmte Suppenschüsseln füllen.

6

Die übrige Cremefraiche über die portionierten Suppen löffeln und mit einem Löffelstiel in einer Drehung dekorativ verteilen. Mit den Chilistreifen und den Korianderblättern bestreuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Kichererbsen am besten über nacht in reichlich Wasser einweichen.

Schlagwörter