Kieler Heringstopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kieler HeringstopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Kieler Heringstopf

Rezept: Kieler Heringstopf
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
6 Salzheringe
2 mittelgroße Möhren
Salz
2 süß-sauer eingelegte Gurken
2 Zwiebeln
2 kleine Äpfel
250 ml Weißwein
250 ml Sahne
1 TL Senfkörner
1 TL Zucker
einige Wacholderbeere
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Achten Sie beim Einkauf darauf, daß Sie nach Möglichkeit drei "Milchner" bekommen. Die Heringe von Häuten und Gräten befreien, gut 1 Stunde wässern und diagonal in etwa daumenbreite Streifen schneiden. Die Milchner durch ein Haarsieb streichen.

2

Die Möhren waschen, dünn schälen, im unzerschnittenen Zustand in Salzwasser knapp garen. Auskühlen lassen und in dünne Scheibchen schneiden.

3

Gurken würfeln. Dann die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheibchen schneiden. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Schnitze schneiden.

4

Aus dem durchgestrichenen Milchner, Weißwein, Sahne, Senfkörnern, Zucker und zerdrückten Wacholderbeeren eine würzige Sauce rühren.

5

Die Heringe, mit Möhren, Gurken, Zwiebeln und Äpfeln zugedeckt an kühler Stelle 3,5 Tage darin ziehen lassen. Dazu Pellkartoffeln, Butter und ein kühles Helles.