Kieler Krebsragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kieler KrebsragoutDurchschnittliche Bewertung: 41523

Kieler Krebsragout

Kieler Krebsragout
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Krebsfleisch (Panzerreste entfernt)
200 g grobe Semmelbrösel
2 Stangen Bleichsellerie (fein gehackt)
2 große Frühlingszwiebeln (fein gehackt)
2 EL gehackte Petersilie
125 g Butter (zerlassen)
4 EL Creme double
2 TL Dijonsenf
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Gasherd Stufe 2-3) vor heizen. Sechs kleine Gratinförmchen (oder Muschelschalen) oder eine 1-I-Gratinform ausbuttern.

2

Das Krebsfleisch in einer großen Schüssel mit den Semmelbröseln, dem Sellerie, den Frühlingszwiebeln und der Petersilie vermischen.

3

Butter, Creme double, Senf, Salz und Pfeffer dazugeben und alles vermengen. Die Mischung mit einem Löffel in die Näpfchen oder die Form füll en und etwa 20 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Das Krebsfleisch erhält durch Sellerie, Frühlingszwiebeln und Petersilie eine besondere Würze. Während die Ostküstenversion dieses Ragouts eine üppige Sahnesauce erhält, ist die Westküstenversion trockener und dadurch geschmacksintensiver.