Kirsch-Orangen-Muffins Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Kirsch-Orangen-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 3.6155
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kirsch-Orangen-Muffins

aus Vollkornteig

Kirsch-Orangen-Muffins

Kirsch-Orangen-Muffins - Nicht zu süß und damit auch für Kuchenmuffel höchst verlockend

196
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (5 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Sieb, 1 feine Reibe, 1 Zitruspresse, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Kirschentsteiner, 2 Schüsseln, 1 Rührschüssel, 1 Holzlöffel, 1 Handmixer mit Quirlen, 1 Esslöffel, 1 Muffinblech mit 12 Mulden, 12 Papierförmchen, 1 Kuchengitter, 1 Teelöffel, 1 Küchenwaage

Zubereitungsschritte

Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 1
1
Kirschen waschen, abtropfen lassen und entsteinen.
Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 2
2
Orange heiß abwaschen, trockenreiben, Die Hälfte der Orangenschale dünn abreiben. Orange halbieren und auspressen.
Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 3
3
Abgeriebene Orangenschale (nach Belieben etwas Schale für die Garnitur zurückbehalten), Butter, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen eines Handmixers schaumig rühren.
Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 4
4
Eier einzeln dazuschlagen und unterrühren. Roggenschrot, Weizenmehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und ebenfalls unter die Zucker-Butter-Mischung rühren. 5 EL Orangensaft und Kirschen unterheben.
Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 5
5
Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 25 Minuten backen.
Kirsch-Orangen-Muffins Zubereitung Schritt 6
6
Das Blech herausnehmen und die Kirsch-Orangen-Muffins 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann mit den Papierförmchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben etwas abgeriebene Orangenschale darüberstreuen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Superlecker werden noch bestimmt noch einmal gemacht