Kirschdessert nach Schwarzwälder Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kirschdessert nach Schwarzwälder ArtDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kirschdessert nach Schwarzwälder Art

Rezept: Kirschdessert nach Schwarzwälder Art
45 min.
Zubereitung
5 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2

Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Die Butter schmelzen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl mit dem Kakao über die Eigelb-Zucker-Masse sieben. Das Lebkuchengewürz darauf streuen, die flüssige Butter und 1/3 vom Eischnee unterrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Den Boden einer Kastenform einfetten und bemehlen, den Teig hinein geben und im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und vollkommen auskühlen lassen. Am besten am Tag vorher backen.

3

Die Kirschen waschen, entsteinen und mit dem Kirschwasser, Zitronensaft und Puderzucker vermengen. Etwa 1 Stunde ziehen lassen. Die Sahne steif schlagen.

4

Den Biskuit in Stücke brechen und auf vier Gläser verteilen. Darauf die Kirschen geben und die Flüssigkeit darüber träufeln. Mit der Schlagsahne und Schokolade garniert servieren.