Kirschenmichel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KirschenmichelDurchschnittliche Bewertung: 41519

Kirschenmichel

oder auch Kirschenplotzer, Körschmichl, Kirschenjockel... genannt

Rezept: Kirschenmichel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (4-6 Personen)
750 g Süßkirsche
5 Brötchen vom Vortag
500 ml Milch
2 Eier (Größe M)
3 EL weiche Butter
6 EL Zucker
1 TL abgeriebene Schale von Bio-Zitrone
1 Msp. Backpulver
2 gehäufte EL Mehl
1 EL Semmelbrösel
Butterflocke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Süßkirschen entkernen und beiseitestellen. Brötchen in 1 cm dünne Scheiben schneiden und in der kalten Milch einweichen. Eier trennen. Butter, 5 EL Zucker und Eigelbe in einer Schüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren.

2

Abgeriebene Zitronenschale, Backpulver, Mehl und eingeweichte Brötchen unter die Butter-Ei-Masse mengen. Eiweiß in einer zweiten Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen und unter die Mischung heben.

3

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform ausbuttern. Abwechselnd Kirschen und Eimasse in die Auflaufform schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Auflauf mit Semmelbröseln bestreuen, einige Butterflöckchen daraufsetzen.

4

Den Kirschenmichel auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 45 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Herausnehmen, mit 1 EL Zucker bestreuen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Kirschenmichel muss frisch aus dem Ofen gegessen werden. Abgekühlt verliert er viel von seiner duftigen Lockerheit und schmeckt nur noch halb so gut.