Kirschkuchen nach italienischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kirschkuchen nach italienischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.71524

Kirschkuchen nach italienischer Art

Kirschkuchen nach italienischer Art
40 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm Durchmesser)
Für den Teig
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL Vanillezucker
1 EL Zitronenschale
1 Ei
200 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
700 g Sauerkirschen
120 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL gemahlener Zimt
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlene Gewürznelken
60 ml trockener Rotwein
60 ml Kirschsaft
1 Eigelb
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenabrieb mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2

Inzwischen die Kirschen waschen, entsteinen und mit dem Zucker, den Gewürzen, dem Wein und Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten dicklich einköcheln lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

3

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

2/3 des Teigs auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterten Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand formen. Die Kirschen auf dem Teigboden verteilen. Den restlichen Teig dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen 1 cm breite Streifen schneiden.

5

Diese gitterartig auf den Kirschen anrichten und an den Rand drücken. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestaubt lauwarm oder kalt servieren.