Kirschtorteletts Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KirschtortelettsDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Kirschtorteletts

Rezept: Kirschtorteletts
2 h. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Für den Teig
Jetzt hier kaufen!200 g Marzipanrohmasse
120 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
1 Ei
100 ml Schlagsahne
80 g Mehl
Außerdem
Jetzt hier kaufen!75 g Marzipanrohmasse
2 cl Kirschwasser
1 Päckchen roter Tortenguss
1 TL Zucker
0,13 l Kirschsaft
250 g entsteinte Kirschsaft
Minze zum garnieren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Marzipan mit dem Zucker und dem ausgeschabten Vanillemark, dem Ei und der Sahnemit einem Schneebesen verrühren. Das Mehl unterühren, den Teig durch ein feines Sieb streichen und 1 Stunde ruhen lassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit Hilfe einer Kreis-Schablone (Ø 8 cm) den Teig mit einer Palette gleichmäßig und sehr dünn auf das Blech streichen. Im vorgeheizten Backofen 5-6 Minuten hellbraun backen. Das Backblech nur zur Hälfte aus dem Ofen ziehen, die Hippen mit der Palette vom Blech lösen und sofort in Briocheförmchen drücken. Nach 2 Minute aus dem Formen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
2
Aus dem restlichen Teig mithilfe einer Blatt-Schablone Blätter auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen sowie 1-2 Stiele und alles ebenfalls 5-6 Minuten backen. Herausnehmen, Blattrippen einkerben und einige Blätter nach Belieben über zusammengeknüllte Alufolie legen, sodass sie eine wellige Form erhalten. Alles auskühlen lassen.
3
Inzwischen die Marzipanrohmasse fein reiben und mit Kirschwasser und 1 EL Wasser cremig rühren. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und jeweils in die Hippenschalen spritzen.
4
Den Tortenguss mit Zucker und Kirschsaft verrühren. Den Kirschsaft unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Die Kirschen unterrühren und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Kirschen mit dem Guss in die Hippenschalen verteilen. Mit Minze garnieren.
5
Die Schalen mit den Teigblättern und -stielen dekorativ anrichten und nach Belieben mit Puderzucker bestauben.