Klassische Kohlrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klassische KohlrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Klassische Kohlrouladen

mit Hackfüllung

Klassische Kohlrouladen
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Weißkohl (ca. 1,2 kg)
Salz
1 Brötchen (vom Vortag)
1 Zwiebel
2 EL gehackte Petersilie
500 g gemischtes Hackfleisch
1 TL Senf
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
200 ml Gemüsebrühe
300 g passierte Tomaten
1 EL heller Saucenbinder
Küchengarn
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für Kohlrouladen braucht man möglichst große biegsame Blätter. Dafür zuerst vom Kohlkopf die äußeren Blätter entfernen. In einem großen Kochtopf ausreichend Salzwasser aufkochen. Den Kohlkopf mit einer großen Fleischgabel am Strunk aufspießen. 

2

Eine große Schaumkelle unter den Kohlkopf halten und den Kohl etwa 30 Sekunden ins kochende Wasser halten. Dann das äußere Kohlblatt am Strunk mit einem kleinen Messer abschneiden und vorsichtig abziehen. Auf diese Art nacheinander acht bis zehn Blätter abschneiden, beiseitelegen. Damit sich die Blätter gut aufrollen lassen, den harten Mittelstrunk etwas flach schneiden. 

3

Das Brötchen in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen und gut ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brötchen, Zwiebel, Petersilie, Hackfleisch und Senf mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten und den Hackteig kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus acht längliche Frikadellen formen, jeweils in einem Kohlblatt einschlagen und mit Küchengarn zusammenbinden. 

4

Kohlrouladen in einer Pfanne im heißen Butterschmalz rundum scharf anbraten. Gemüsebrühe zugießen und die Rouladen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten schmoren, herausnehmen. Tomaten in die Pfanne geben und aufkochen. Sauce binden, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Kohlrouladen servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage gibt's klassisch Kartoffeln.