Klassische Quiche Lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klassische Quiche LorraineDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Klassische Quiche Lorraine

Rezept: Klassische Quiche Lorraine
690
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
250 g Mehl
5 Eier
Salz
1-2 EL Eiswasser
150 g Butter
250 g Räucherspeck in dünnen Scheiben
100 g Emmentaler oder Gruyere in dünnen Scheiben
250 ml Paprikapulver edelsüß
frisch gemahlener, weisser Pfeffer
Butterflocke zum Überbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche schütten. In die Mitte eine Mulde drücken und 1 Ei, 1 Prise Salz sowie das Eiswasser hineingeben. 125 g Butter in kleinen Flöckchen auf dem Rand des Mehles verteilen.

2

Alle diese Zutaten rasch mit möglichst kalten Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit er beim Backen knusprig-zart wird.

3

Inzwischen die Speckscheiben quer halbieren. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, aber nicht bräunen.

4

Die Speckscheiben in der Butter unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze glasigbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier etwas abfetten lassen.

5

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Springform von 26 cm Durchmesser bereitstellen. Die Käsescheiben vierteln.

6

Den gekühlten Teig auf Alufolie ausrollen. Mit Hilfe des Springformbodens den Teigboden ausschneiden. Für den Rand einen etwa 4 cm breiten Streifen, für die Nähte etwa 1 cm breite, gleichmäßige Streifen ausschneiden.

7

Boden und Randstreifen (ohne Folie) in die Form legen. Die schmalen Streifchen in die Ritzen drücken.

8

Den Tortenboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit während des Backens die Luft entweichen kann und der Boden sich nicht wölbt.

9

Die Speck- und die Käsescheiben abwechselnd dachziegelartig auf dem Quicheboden verteilen.

10

Die restlichen Eier mit dem Schneebesen in einer Schüssel leicht verquirlen, bis sich Eigelb und Eiweiß miteinander verbunden haben.

11

Die Sahne unterschlagen. Die Eiersahne mit Paprikapulver, Pfeffer und einer kräftigen Prise Salz abschmecken und über die Speck- und die Käsescheiben gießen. Die Form dabei ein wenig rütteln, damit sich die Masse überall gut und gleichmäßig verteilt, und dann die Butter über der Masse verteilen.

12

Die Quiche lorraine im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 30 Minuten backen. Die Oberfläche soll dann schön gebräunt, der Belag locker, aber gebunden sein. Machen Sie unbedingt die Stäbchenprobe: Wenn an einem Holzstäbchen, das Sie in die Mitte der Quiche stecken, keine feuchten Belagreste mehr haften, ist die Quiche fertig. Sollte der Speckkuchen zu rasch bräunen, schalten Sie die Backtemperatur zurück und decken den Kuchen mit Alufolie ab.

13

Die Quiche etwas abkühlen lassen, dann in 8 Stücke teilen und noch warm servieren.