Klassischer Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klassischer KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Klassischer Käsekuchen

Rezept: Klassischer Käsekuchen
40 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Mürbeteig
300 g Mehl
200 g Margarine
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
2 Eigelbe
Salz
Für den Belag
1 kg Magerquark
8 Eier (Größe M)
250 g Zucker
400 g Sahne
100 g Vanillepuddingpulver
Außerdem
Margarine und Mehl für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig das Mehl mit der Margarine, dem Puderzucker, den Eigelben und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2

Die Springform mit Margarine einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Etwa zwei Drittel des Mürbeteigs auf der bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Springform ausrollen und in die Form legen. Aus dem restlichen Teig einen langen Streifen ausrollen und diesen als Rand in die Form legen. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

3

Für den Belag den Quark sehr gut abtropfen lassen (am besten in einem Küchentuch ausdrücken). Die Eier trennen. Die Eiweiße in eine Rührschüssel geben und steif schlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen.

4

Die Eigelbe mit der Sahne und dem Puddingpulver in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Den Quark hinzufügen und unterrühren. Zuletzt den Eischnee locker mit dem Schneebesen unterheben. Die Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen.

5

Den Käsekuchen im Ofen auf der unteren Schiene backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Dann die Backofentemperatur auf 100°C reduzieren und den Kuchen fertig backen. Die Backzeit beträgt insgesamt etwa 2 Stunden.

Schlagwörter