Klassischer Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klassischer KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Klassischer Käsekuchen

Klassischer Käsekuchen
35 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
175 g Butterkekse
2 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimtpulver
75 g Butter weich
weiche Butter zum einfetten
Für die Füllung
700 g Doppelrahmfrischkäse
175 g Zucker
6 Eier
400 g saure Schlagsahne
Jetzt kaufen!3 EL Speisestärke
Jetzt bei Amazon kaufen!2 TL echte Bourbon-Vanille
1 EL Zitronensaft
1 EL abgeriebene Zitronenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kekse in der Küchenmaschine oder in einem Kunststoffbeutel mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Die Brösel mit dem Zucker und dem Zimt mischen. Die weiche Butter mit den Keksbröseln zu einem Teig verkneten. Den Boden der Form mit Butter ausstreichen, dann die Keks-Butter-Masse in der Form (Springform von 28 cm Durchmesser) zu einem Kuchenboden festdrücken und einen Rand hochziehen. Die Springform in den Kühlschrank stellen und den Keksboden erstarren lassen.
2
Den Backofen auf 200° C vorheizen. Für die Füllung den Frischkäse zusammen mit dem Zucker verrühren. Die Eier trennen, dann nacheinander die Eigelbe und die saure Sahne gründlich unter den Frischkäse rühren, bis alles gut vermischt ist.
3
Speisestärke, Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale ebenfalls gründlich unter die Käsecreme rühren. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und locker unter die Creme heben.
4
Die Creme in die Springform umfüllen und darin glattstreichen. Den Kuchen im Ofen etwa 1 Stunde backen. Sobald er sich zu verfärben beginnt, mit Backpapier abdecken. Den Ofen ausschalten, den Kuchen bei halb geöffneter Ofentür noch etwa 15 Minuten ruhen lassen. Am besten über Nacht ruhen lassen, bevor der Springformrand gelöst und der Kuchen angeschnitten wird.