Kleckselkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KleckselkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Kleckselkuchen

mit Mohn und Äpfeln

Kleckselkuchen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
400 g Mehl
125 ml Milch
1 Würfel Hefe
100 g Zucker
150 g Margarine
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
Für die Mohnmasse
225 ml Milch
30 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Milch
500 g Quark (Magerstufe)
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
Hier kaufen!4 EL Rosinen
Für den Apfelbelag
4 säuerliche Äpfel
50 g Butter
Für die Arbeitsfläche
Mehl
Für das Blech
Butterschmalz oder Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst aus Mehl, Milch, Hefe, Zucker, Fett, Salz und Zitronenschale einen Hefeteig zubereiten.

2

Inzwischen für die Mohnmasse Milch, Butter und Grieß in einem Topf unter Rühren aufkochen lassen. 5 Minuten quellen lassen. Nun den Mohn, den Zucker und den Rum unterrühren.

3

Für die Quarkmasse Eigelb mit Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Milch und Quark unterrühren. Die Speisestärke, 1 Eßlöffel Zitronensaft, die Zitronenschale und die Rosinen untermengen.

4

Den zweimal gegangenen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und auf Blechgröße ausrollen. Den Teig auf das vorbereitete Blech legen.

5

Anschließend die Äpfel vierteln, schälen und entkernen. Die Viertel in Spalten schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Abwechselnd Quark- und Mohnmasse in dicken Klecksen auf dem Teig verteilen. Die Spalten in die Zwischenräume legen. Den Kuchen im Ofen bei 200° (Mitte, Gas Stufe 3, Umluft 180°) in etwa 45 Minuten backen. Die Butter schmelzen lassen und mit dem Backpinsel über den fertigen Kuchen streichen.