Kleine Bananenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine BananenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Kleine Bananenkuchen

Kleine Bananenkuchen
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
Butter für die Form
Mehl für die Form
125 g Butter
125 g Zucker
3 Eier
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
60 ml Milch
2 Bananen
Außerdem
100 g Vollmilchkuvertüre
1 gelbe Kiwi
2 Erdbeeren zum Verzieren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
bunte Zuckerperle oder –streusel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Mulden eines Muffinblechs dünn mit Butter ausstreichen und ausmehlen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3
Die Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterschlagen, bis die Masse weißcremig ist. Das Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unterziehen. Die Bananen schälen, mit einer Gabel fein zerdrücken und zum Schluss unter den Teig ziehen. Die Masse in die Förmchen füllen und im Ofen ca. 25 Minuten backen (Hölzchenprobe machen!). Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
4
Zum Verzieren die gehackte Kuvertüre über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Kiwi schälen und in 6 Scheiben schneiden. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und vierteln. Die Hälfte der Bananenküchlein dünn mit Puderzucker bestauben, je einen kleinen Klecks Kuvertüre daraufgeben und mit je einer Scheibe Kiwi und einer viertel Erdbeere belegen. Auf die andere Hälfte der Bananenküchlein je einen Löffel Kuvertüre geben (sie soll etwas am Rand herunter laufen) und mit Zuckerperlen oder-streuseln garnieren.
5
Auf einer Platte angerichtet servieren.