Kleine Beeren-Meringues Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Beeren-MeringuesDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Kleine Beeren-Meringues

Rezept: Kleine Beeren-Meringues

Kleine Beeren-Meringues - Knusprig-luftiges Gebäck aus der Schweiz mit cremig-fruchtigem Topping.

30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
300 g gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren; TK oder frisch)
4 Eier
125 g Zucker
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Jetzt kaufen!1 gehäufter EL Speisestärke (20 g)
125 g Magerquark
2 EL Vanillezucker (40 g)
200 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

TK-Beeren auftauen lassen.

2

Eier trennen (Eigelbe anderweitig verwenden).

3

Eiweiße schnittfest steifschlagen, dabei Zucker nach und nach einrieseln lassen. Puderzucker und Stärke darübersieben und vorsichtig unterheben.

4

Aus der Eiweißmasse mit einem Esslöffel Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) ca. 2 Stunden trocknen lassen.

5

Meringues aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

6

Inzwischen frische Beeren waschen und trockentupfen.

7

Quark mit 1 EL Vanillezucker glattrühren. Sahne mit restlichem Vanillezucker steifschlagen und unterheben.

8

Sahnemischung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Meringues mit Tupfen verzieren und mit Beeren garnieren.