Kleine Beerenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine BeerenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Kleine Beerenkuchen

Kleine Beerenkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück Törtchen
Für den Teig
120 g Butter
220 g Mehl
50 g Zucker
1 Ei
Für die Füllung
180 g gemischte Beeren z. B. Him- und Brombeeren, Johannisbeeren
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Garnieren
Melisseblatt zum Garnieren
je 2 runde und eckige Tartelettform
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zutaten für den Teig zügig miteinander zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Förmchen ausbuttern und mit dem Teig bis zum Rand auslegen, überstehenden Teig abschneiden. und Kreise (Durchmesser 12-14 cm je nach Hähe der Förmchen) ausstechen. Die Tarteletteförmchen ausbuttern und mit dem Teig auskleiden, dabei auch einen Rand mitformen. Die Tartelettes mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen 10 bis 12 Minuten blind backen, bis sie leicht gebräunt sind.

2

Inzwischen die Teigreste rasch zusammenkneten, auf wenig Mehl erneut ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Tartelettes aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen, die Beeren auf den Tartelettes verteilen und mit den Teigstreifen ein Gittermuster darüber legen. Die Tartelettes zurück in den Ofen geben und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, die Tartelettes aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestauben und mit Melisseblättchen garniert servieren.