Kleine Charlotte mit Ananas und Mango Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Charlotte mit Ananas und MangoDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Kleine Charlotte mit Ananas und Mango

Rezept: Kleine Charlotte mit Ananas und Mango
40 min.
Zubereitung
4 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Förmchen mit Frischhaltefolie auskleiden und den Rand mit Löffelbiskuit auslegen. Diese mit dem Orangenlikör beträufeln.
2
Für die Crème das Mangofruchtfleisch und Ananasfruchtfleisch klein würfeln bzw. hacken.
3
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote mit einem kleinen Messer längs aufschlitzen. Einen Topf mit etwas Wasser aufkochen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einen Schlagkessel geben. Die Kokosmilch dazugießen und die Vanilleschote hinein legen. Über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad mit dem Schneebesen schlagen bis die Flüssigkeit beginnt cremig zu werden. Vom Feuer nehmen und kurz weiterrühren. Die Vanilleschote wieder herausfischen. Die Gelatine ausdrücken und unter die Masse rühren bis sie sich aufgelöst hat.
4
Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen.
5
Die Creme auf einem kalten Eiswasserbad rühren bis sie beginnt zu gelieren. Aus dem Wasserbad nehmen und die Schlagsahne auf die Creme setzen. Mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Creme ziehen. Zum Schluss die Früchte untermischen.
6
Die Masse in die Förmchen füllen und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
7
Die Förmchen auf Dessertteller stürzen, mit Himbeeren und Johannisbeeren garnieren und mit Kokosflocken bestreut servieren.