Kleine Frikadellchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine FrikadellchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Kleine Frikadellchen

mit Meerrettich

Rezept: Kleine Frikadellchen
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
2 Brezeln
250 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 ½ EL Olivenöl
1 walnussgroßes Stück Meerrettichwurzel
2 EL saure Sahne
2 Zwiebeln
1 TL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brezeln entsalzen und den dicken Teil in je 6 Scheiben schneiden. Die restlichen Brezelstücke in etwas warmem Wasser einweichen.

2

Das Hackfleisch mit dem Ei und der Petersilie in einer Schüssel mit den Händen verkneten. Die eingeweichten Brezeln gut ausdrücken und hinzufügen, das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut verkneten. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 12 Kugeln formen und leicht flach drücken .

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mini-Frikadellen darin auf beiden Seiten 4 bis 5 Minuten braten. Den Meerrettich schälen und reiben. In einer kleinen Schüssel mit der sauren Sahne mischen und mit Salz abschmecken.

4

Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun braten. Die Zwiebeln auf den Brezelnscheiben verteilen, mit den Fleischpflanzerln belegen und mit der Meerrettichcreme garniert servieren .