Kleine Gemüsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine GemüsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Kleine Gemüsekuchen

Rezept: Kleine Gemüsekuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
½ TL Salz
200 g Butter
1 Ei
getrocknete Erbsen zum Blindbacken
Für die Füllung
600 g gemischtes Gemüse (z. B. : grüne Bohnen, Zuckerschoten, gelbe Paprika, Tomaten, Möhren, Zucchini... )
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus dem Mehl, Salz, der Butter in Stückchen, dem Ei und 2 eL kaltem Wasser rasch einen glatten Mürbeteig kneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 8 Tartelett-Förmchen (10 cm Durchmesser) damit auslegen. Den Teig am Rand hochdrücken und überlappen lassen. Das Backpapier zurecht schneiden und auf den Teig legen. Die Erbsen hineingeben und die Tarteletts im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten goldbraun backen (blindbacken).

3

Das Gemüse waschen, putzen, bei Bedarf schälen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Zuckerschoten, Bohnen und Möhren in kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten bissfest blanchieren. Anschließend mit den Tomaten und Paprika in heißem Öl kurz und kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Tarteletts aus dem Ofen nehmen und das Backpapier und die Erbsen entfernen. Das Gemüse in die Törtchen füllen und servieren.