Kleine Hähnchenmedaillons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine HähnchenmedaillonsDurchschnittliche Bewertung: 41521

Kleine Hähnchenmedaillons

Rezept: Kleine Hähnchenmedaillons
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
600 g Poulardenbrustfilet
Salz
Pfeffer
50 g Mehl
3 Eier
100 g Paniermehl
Olivenöl bei Amazon bestellen1 l Olivenöl
1 Tube mittelscharfer Senf
100 g Sahne
Zitronenscheibe geviertelt
Kirschtomaten in Spalten
Schnittlauch zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Poulardenbrust waschen, trockentupfen und in etwa 1,5 Zentimeter große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl auf einen Teller geben. Die Eier leicht verquirlen und in ein Schälchen geben. Das Paniermehl ebenfalls auf einen Teller geben. Die Poulardenbrustwürfel zunächst im Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss mit Paniermehl umhüllen.

2

Das Pflanzenöl erhitzen. Es hat die richtige Temperatur erreicht, wenn sich am Stiel eines Holzlöffels, den man in das Öl hält, kleine Blasen bilden. Die panierten Fleischstücke im heißen Fett so lange backen, bis sie goldgelb sind. Zum Abtropfen auf ein Gitter legen.

3

Für den Espuma den Senf mit der Sahne glatt rühren und in einen Sahnebläser füllen. Den Bläser mit zwei Druckpatronen befüllen und den Espuma etwa 3 Zentimeter hoch in kleine Gläser schäumen.

4

Die Backhuhn-Häppchen mit Zitronenscheibenvierteln und Kirschtomatenspalten auf etwa 10 Zentimeter lange Holzspieße stecken und in die mit Espuma gefüllten Gläser stellen. Mit Schnittlauch garnieren.