Kleine Hasenkeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine HasenkeulenDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Kleine Hasenkeulen

in Orangen-Wein-Sauce

Kleine Hasenkeulen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
4 frische Hasenkeulen (je ca. 200 g)
2 Zwiebeln
2 Bund Suppengrün
4 Orangen
1 Grapefruit
2 Lorbeerblätter
1 TL Thymian
1 TL Majoran (getrocknet)
1 TL Pfefferkörner
Hier kaufen!1 Nelke
1 l trockener Rotwein
Salz
weißer Pfeffer
100 g durchwachsener, geräucheter Speck
1 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hasenkeulen abspülen und in eine Schüssellegen. Für die Beize 1 Zwiebel schälen und vierteln. 1 Bund Suppengrün putzen, waschen und in Stücke schneiden. 3 Orangen und die Grapefruit auspressen.

2

Über die Hasenkeulen gießen. Zwiebel, Suppengrün, Lorbeer, Kräuter, Pfefferkörner und Nelke zufügen und den Rotwein angießen. Mindestens 6 bis 12 Stunden ziehen lassen. Das Fleisch ab und zu wenden.

3

Fleisch aus der Beize nehmen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Schmortopf auslassen. Die Keulen darin kräftig anbraten. Restliche Zwiebel und restliches Suppengrün kleinschneiden. Zu den Hasenkeulen geben und mit anbraten. Mit Mehl bestäuben und die Hälfte der durchgesiebten Beize angießen. Tomatenmark einrühren

4

Im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde schmoren. Dabei nach und nach die restliche Beize angießen. Die letzte Orange auspressen und den Saft angießen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Kartoffelkroketten.