Kleine Käsekuchen mit Kirsch-Topping Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Käsekuchen mit Kirsch-ToppingDurchschnittliche Bewertung: 3.81539

Kleine Käsekuchen mit Kirsch-Topping

Kleine Käsekuchen mit Kirsch-Topping
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück Törtchen
50 g Butter
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Mehl
4 EL Milch
Für die Käsemasse
3 Eier
200 g Quark
50 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
50 g Crème fraîche
50 g Zucker
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
½ unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Für die Sauce
200 g Sauerkirschen
150 ml Kirschsaft
150 ml Rotwein
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
1 EL Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den Teig die Butter schaumig rühren. Den Zucker, Salz und das Ei unterrühren. Das Mehl sowie die Milch nach und nach zügig unterrühren, so dass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. 4 kleine Backförmchen (ca. 10 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

2

Den Teig gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Für die Füllung die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Den Quark mit der Sahne, der Cremè fraîche, dem Zucker, der Speisestärke, den Eigelben, dem Zitronensaft und dem -abrieb verrühren. Den Eischnee unterheben. Die Füllung auf dem Teig verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.

3

Sollten die Küchlein zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus den Förmchen lösen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Für die Sauce die Kirschen waschen und entsteinen. Den Saft mit dem Rotwein, dem Zimt und Zucker aufkochen lassen und die Stärke (mit 1 EL Wasser angerührt) einrühren bis die Sauce leicht bindet. Vom Feuer nehmen und die Kirschen untermengen. Lauwarm abkühlen lassen und vor dem Servieren auf die Küchlein verteilen.