Kleine Käseküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine KäseküchleinDurchschnittliche Bewertung: 41522

Kleine Käseküchlein

Petits ramequins

Kleine Käseküchlein
195
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Paket Blätterteig (TK) 300 g
Mehl zum Ausrollen
für die Füllung
200 g schweizer Emmentaler
für den Guss
3 Eier
1 kleiner Becher saure Sahne 100 g
50 g geriebener Greyerzer
1 TL edelsüße Paprika
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche knapp 5 mm dünn ausrollen. 16 Teigstücke in Tortelettgröße von 4 crn Durchmesser ausradein. (Jeweils die Form auf den Teig stellen und am Boden entlang mit einem Kuchenrad ausradeln). Teigreste noch mal ausrollen. In 2 cm breite und 20 crn lange Streifen schneiden. Tortelettformen (mit glattem Rand) mit kaltem Wasser ausspülen. Teig eindrücken. Die Streifen als Ränder drumherumlegen. Etwas andrücken.

2

Emmentaler Käse in 5 mm große Würfel schneiden. In die Förmchen verteilen. Für den Guß Eier und saure Sahne in einer Schüssel verquirlen. Mit Greyerzer Käse, Paprika und Salz mischen. In die Förmchen gießen. Förmchen auf den Backrost stellen und auf die untere Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben.

Backzeit: 30 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme. Förmchen aus dem Ofen nehmen. Die Käseküchlein rauslösen und warm servieren.