Kleine Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Kleine Käsekuchen

Kleine Käsekuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Amarettini (italienische Mandelkekse)
2 Eier
Salz
200 g Magerquark
200 g Frischkäse pur
75 g Zucker
½ TL Zitronenschale
½ Päckchen Vanillepuddingpulver
Butter für die Förmchen
2 EL Preiselbeeren Glas
2 Amarettini
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Amarettinis in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. 

2

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Quark mit dem Frischkäse, dem Zucker, dem Zitronenabrieb, den Eigelben und dem Puddingpulver verrühren und den Eischnee unterheben. 

3

Die Amarettinibrösel in 4 gebutterte Förmchen (8 cm Durchmesser) verteilen und die Quarkcreme darüber geben. Glatt verstreichen und mit den Preiselbeeren beträufeln. 

4

Die Förmchen mit Alufolie abdecken und auf ein hohes Backblech stellen. Dieses ca. 1 cm hoch mit heißem Wasser befüllen und die Törtchen im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten stocken lassen. 

5

Den Ofen ausschalten, die Backofentür öffnen und die Förmchen noch 10 Minuten ruhen lassen. Die Alufolie entfernen und die Mini-Käsekuchen aus den Förmchen lösen. Auf Teller anrichten und mit Amarettinisplitter garniert servieren.