Kleine Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kleine KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Kleine Käsekuchen

Rezept: Kleine Käsekuchen
45 min.
Zubereitung
3 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Für die Böden
150 g Schokoladen-Frühstücksflocke oder Schokoladenkeks
80 g Butter
50 g Zartbitterkuvertüre
8 Dessertringe
Für den Belag
Hier kaufen!4 Blätter Gelatine
150 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Vanillejoghurt
60 g Zucker
2 TL Vanillezucker
100 ml Schlagsahne
Für die Garnitur
Hier kaufen!50 g weiße Kuvertüre
1 TL Silberperle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Dessertringe auf eine Platte mit Backpapier stellen.
2
Für die Böden die Frühstücksflocken evtl. noch etwas zerbröseln, Butter mit der Kuvertüre schmelzen und mit den Flocken gut vermengen. Diese Masse als Böden auf die Dessertringe verteilen und gut hineindrücken. Die Böden in ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
3
Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Für die Creme den Frischkäse mit Joghurt und Zuckern glatt rühren. Die Gelatine tropfnass in einem Topf bei milder Hitze auflösen, Temperaturausgleich mit der Creme durchführen, dann unter die restliche Creme rühren. Die Schlagsahne schnittfest schlagen und unterziehen. Diese Creme auf die Böden verteilen und glattstreichen. Die Törtchen ca. 1 Stunde kühlen und fest werden lassen.
4
Für die Garnitur von der weißen Kuvertüre Späne abschaben und auf den Törtchen verteilen. Mit den Silberperlen die Törtchen ebenfalls garnieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Diese kleinen Käsekuchen schmecken sehr lecker. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, anstelle von 60 g Zucker, habe ich nur 40 g Zucker genommen, so waren die Törtche nicht so süß. Außerdem habe ich mehr Creme auf den Boden gemacht, da ich Creme liebe. Um die Törtchen besonderes aussehen zu lassen habe ich noch Dosenmandarinen als Blume darauf gelegt und mit Tortenguss abgeschlossen. Für mich schmecken diese Törtchen so perfekt.